Fertigstellung des 1. Bauabschnitts im Spätjahr 2022

Im Rahmen der Sanierung des Schriesheimer Kurpfalz-Gymnasiums finden derzeit die Arbeiten des 1. Bauabschnitts statt. Dieser sollte ursprünglich in den kommenden Sommerferien abgeschlossen werden. Aufgrund von Bauverzögerungen im Bereich des Gewerks „Fenster“ muss die Planung nun jedoch angepasst und die Fertigstellung des 1. Bauabschnitts in das Spätjahr 2022 verschoben werden.

Die angepasste Planung bezieht sich auch auf den Umzug der Bereiche des 1. Bauabschnitts aus den Interimsgebäuden in das Schulgebäude (Schulverwaltung), welcher erst nach vollständiger Fertigstellung des 1. Bauabschnitts erfolgen kann. Da die bauliche Abnahme eines Bauabschnitts im Gesamten durch eine übergeordnete Behörde erfolgen muss, ist es leider nicht möglich, den 1. Bauabschnitt stufenweise fertigzustellen. Der 2. Bauabschnitt wird dann unmittelbar nach Abschluss des 1. Bauabschnitts beginnen.

„Natürlich ist es unser Anliegen, den 1. Bauabschnitt schnellstmöglich fertigzustellen. Dabei sind wir jedoch auf die Arbeiten der jeweils zuständigen Fachfirmen angewiesen. Diese Anpassung der Planung lässt sich unter den vorliegenden Gegebenheiten leider nicht umgehen. Wir haben die Schule umgehend über diese Maßnahme informiert. Selbstverständlich werden wir versuchen, die Einschränkungen des Schulbetriebs, welche durch die Verzögerung entstehen können, so gering als möglich zu halten“, so Bauamtsleiter Markus Dorn.

Der derzeitige Sachstand soll darüber hinaus öffentlich in der kommenden Gemeinderatssitzung am 29. Juni 2022 näher erläutert werden.